Suche
Suche Menü

Die große Show nimmt langsam gestalt an! – 3. Tag

Wer entkam einem gefährlichen Hai? Wer fand die richtige Ausrede und kriegte keinen Ärger bei dem strengen Zirkusdirektoren? Am dritten Tag des Sommercamps beobachteten wir wieder das Zirkusleben im Flussbad.

Da Kinder durchaus kreativ sind, ist uns klar. Unsere Kursleiter können aber mithalten und übertreffen sich einander in verschiedensten Warm up-Spielen. Schon kurz nach dem Frühstück wimmelte es also auf der kleinen Wiese von Piraten, die dem gefährlichen Seeungeheuer verschiedene Schätze aus einer Schatzkiste mopsen mussten, ohne sich darauf ertappen zu lassen. Eine schwierige Aufgabe, die allen viel Spaß machte.

Gleich danach mussten die Zirkuskinder einer strengen Zirkusdirektorin, Viola, entgegentreten, und schnell die richtige Ausrede finden, wobei sie von anderen mit Pantomime-Hinweisen unterstützt wurden. Dank der guten Zusammenarbeit schafften es alle mit Links!

Nach einer kurzen Pause ging es mit den richtigen Proben für die große Show los. Es kam die Zeit, um zu lernen, wie sich Quallen, Schildkröten und Fische in der Unterwasserwelt bewegen, die selbstgebastelten Requisiten auszuprobieren und eigene Nummern auf Trapez und Rola Bola sowie mit Bällen und Hula-Hoop zu üben.

Hier ein paar Schnappschüsse für euch:

Die Effekte könnt ihr euch am kommenden Samstag (11.August) um 15.00 Uhr während der Abschluss-Show in unserem Zirkuszelt anschauen.